Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)

Was ist EMDR?

EMDR ist ein psychotherapeutischer Ansatz, der 1987 in den USA von Francine Shapiro entwickelt wurde. Heute wird EMDR in der ganzen Welt bei Tausenden Menschen jeden Alters und aller Schichten, die an psychologischen Störungen leiden, angewandt.

 

An wen richtet sich EMDR?

EMDR wendet sich an alle (vom Kind – sogar im Kleinkindalter – bis zum Erwachsenen), die an emotionalen Störungen leiden, die in der Regel auf psychische Traumen zurückzuführen sind.Dabei kann es sich um «offensichtliche» Traumatisierungen handeln, wie z.B. physische und psychische Gewalt, sexuelle Misshandlung, schwere Unfälle, Todesfälle, schwere Krankheiten, Naturkatastrophen, Krieg oder Attentate.

Es kann sich aber auch um andere psychische Verletzungen durch belastende Lebensereignisse handeln wie z.B. schwierige Kindheit, Vernachlässigung, Trennung, Fehlgeburt und Abtreibung, pathologische Trauer, berufliche Probleme.

Diese Verletzungen können zunächst noch unerkannt bleiben, dann aber im Alltag zu Gefühls- oder Verhaltensstörungen führen, die sich ganz unterschiedlich äussern wie z. B. Reizbarkeit, Ängste, Alpträume, Hang zur Isolierung, depressiver Zustand, Unruhe, Gewalttätigkeit, physische Schmerzen, Somatisierungen. Bei Kindern können auch Entwicklungsverzögerungen auftreten. Auch psychische Störungen lassen sich in bestimmten Fällen auf Traumatisierungen der Gegenwart oder Vergangenheit zurückführen, wie z.B. Depression, Sucht, Störungen des Essverhaltens, Panikattacken oder Phobien.

Die Störungen treten auf, wenn unser Gehirn von einem traumatischen Schock überfordert ist und die Informationen nicht wie gewohnt verarbeiten kann. Das Erlebte kann in unserem Gehirn blockiert sein. Diese traumatischen unverarbeiteten Erinnerungen sind Auslöser dieser Störungen.EMDR ermöglicht es, die natürlichen Mechanismen der Informationsverarbeitung zu aktivieren und damit die traumatische Erinnerung endlich aufzuarbeiten. Dies ist auch viele Jahre später noch möglich.Die Wirksamkeit des Therapieansatzes EMDR in der Behandlung post-traumatischer Störungen ist heute weltweit wissenschaftlich anerkannt. Auf der folgenden Website findet sich eine Auflistung der TherapeutInnen in der Schweiz, der wichstigsten Studien sowie zahlreiche Artikel: www.emdr-ch.org

 
 
 
 
Renz & Zimmermann
Route-Neuve 7A
CH-1700 Fribourg
Thomas Renz
tr@renz-zimmermann.ch
+41 26 341 70 80
(11:00 - 11:45)
Eva Zimmermann
ez@renz-zimmermann.ch
+41 26 323 13 38

Webdesign by CUSTOM
Login
Création site Internet